Vortrag von Frau Susanna Schnelzer im Rahmen der Simplicissimus-Ausstellung Galerie Stihl

Frau Schnelzer, wissenschaftliche Volontärin der Galerie Stihl Waiblingen, betrachtet in ihrem Vortag das Medium der Karikatur in der Zeitschrift, eine Auswahl der Themen mit denen sich das Magazin beschäftigte sowie dessen Leserschaft. Dabei liegt der Foikus auf den Blättern der Anfänge is in die 1920er-Jahre   Ort: Forum Mitte, Blumenstraße 11, 71332 Waiblingen Eintritt frei

Der Simplicissimus – zwischen Kritik und Anpassung, ein Vortrag von Frau Dr. Gisela Vetter-Liebenow

Die Karikaturen des Simplicissimus beiten auf höchsten künstlerischem Niveau ein Kaleidoskop der Gesellschaft des Kaiserreichs und später der Weimarer Republik. Sie spiegeln die politischen Krisen und Konflikte und machen gesellschaftliche und soziale Veränderungen - z.B. durch den technischen Fortschritt - sichtbar. Frau Dr. Vetter-Liebenow (Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Hannover) führt […]